Loading...

Unsere Philosophie

Ein Leben für die Kunst!

Schon als Student mit Anfang 20 beschäftigte sich José Manuel Ladrón de Guevara mit Kunst und Antiquitäten. Nach einer Phase der Erkundung war 1991 die Gründung des Unternehmens in Marburg der logische Schritt. Es folgten Jahre der Teilnahme an zahlreichen Messen in Frankfurt, Hamburg, München und anderen europäischen Städten, bis dann 1997 der Sitz an die Elbe verlegt wurde. Zunächst in der liebevoll restaurierten Villa der königlichen Kammersängerin Therese Malten, befindet sich die Galerie nun im Herzen des Barock-Viertels.

2011 folgte der Kauf des Prieber-Palais in Bautzens Altstadt, das seitdem mit Unterstützung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und des Landesamts für Denkmalpflege originalgetreu wiederaufgebaut wird. 2020 erhielten wir vom Kunstverein Bautzen den Preis für vorbildliches Sanieren. Nach der Fertigstellung soll das Palais für kulturelle Veranstaltungen und Ausstellungen geöffnet werden.

Seit Beginn lag unser Schwerpunkt auf Kunst und Mobiliar des Klassizismus. Überwog am Anfang noch das gemütliche Biedermeier mit hellen Hölzern und gefälligen Formen, so wandelte sich im Laufe der Zeit das Angebot hin zu den gediegenen und strengen Linien der Goethe-Zeit um 1800 – Mahagoni-Holz, gefasste und ebonisierte Stücke dominieren seitdem.

Aber auch andere Bereiche wurden erschlossen: Graphik und Gemälde mit engem Bezug zu Italien kamen hinzu, ebenso wie Skulpturen nach antiken Vorbildern und den Werken von Thorwaldsen, Canova, Jerichau und anderen, nebst ausgewählten Objekten aus der „Grand Tour“.

Als einer der führenden deutschen Kunsthändler kooperieren wir mit einer Reihe von Sammlern und internationalen Galerien, die es uns seit 2015 ermöglichen, publikumswirksame Ausstellungen in unseren Räumen zu veranstalten. So präsentierten wir in einer Einzelausstellung Otto Modersohn zum ersten Mal in Dresden. Mittlerweile stellen deutsche und französische Künstler des frühen 20. Jahrhunderts einen festen Bestandteil unseres Repertoires dar.

Neben dem Handel mit Kunst und Antiquitäten, widmen wir uns auch der Erhaltung der Stücke. Seit nunmehr 25 Jahren betreiben wir eine eigene Restaurierungswerkstatt, in der nicht nur unsere Möbel, sondern auch die unserer Kunden im In- und Ausland fachgerecht aufgearbeitet werden. In all den Jahren haben wir an Ausschreibungen für lokale Museen wie Moritzburg, Pillnitz, Weesenstein und Rammenau erfolgreich teilgenommen.

Unsere Kundschaft beraten wir bei der Einrichtung ihrer privaten und öffentlichen Räume, wir bauen gemeinsam mit ihnen eine individuellen Sammlung auf oder helfen beim An- und Verkauf besonderer Stücke.

Ein ganzheitliches Konzept, dass sich über die Jahre bewährt hat und von dem Sie profitieren können!

Wir freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen.