Herkules mit dem Nemeischen Löwen

Nicolas François Chifflart (1825 Saint-Omer – 1901 Paris)

Herkules mit dem Nemeischen Löwen

Öl auf Leinwand, 39 x 46 cm

rückseitig mit dem Nachlassstempel versehen

Chifflart wurde an der École des Beaux-Arts in der Tradition des Klassizismus ausgebildet und gewann 1851 mit seinem Gemälde „Perikles am Totenbett seines Sohnes“ die höchste Auszeichnung: den Prix de Rome. Kurz danach rebellierte er gegen den Akademismus und wandte sich der Romantik zu. Durch seine Opposition gegen Napoleon III. verlor er die meisten seiner Auftraggeber und geriet in Vergessenheit. Berühmt sind seine Buchillustrationen für Victor Hugo und die von Baudelaire gepriesenen Illustrationen des „Faust“. Beim Herkules dürfte es sich um eine Akademiestudie handeln, deren dynamische, formvereinfachende Malweise aber bereits auf Chifflarts Abkehr vom strengen Klassizismus hindeutet. Sie wirkt wild und ungestüm, was dem Thema entspricht und ziemlich modern.

 

3.900,00 

Interessieren Sie sich für den Artikel? Dann füllen Sie das Formular aus und wir melden uns bei Ihnen!

Titel

Nach oben